Als Wohlfahrtsverband der katholischen Kirche und Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege unterstützt der Diözesan- Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V. seine Mitglieder mit fachlicher Beratung und Bildungsangeboten, vertritt ihre Interessen in Politik und Gesellschaft und stärkt die Verbundenheit in der Caritas der Kirche. Er deckt bestehende Nöte auf, zeigt Hilfebedarfe an und entwickelt gemeinsam mit den Menschen Lösungsansätze.

Die Abteilung Altenhilfe des Diözesan-Caritasverbandes umfasst die stationären und teilstationären Einrichtungen, die ambulanten Dienste, Familienpflege, die offene soziale Altenarbeit, Hospize und palliative Versorgung sowie die Qualitätsberatung dieser Einrichtungen und Dienste.

Für die Abteilung Altenhilfe suchen wir zum 01.03.2018 eine/-n

 

Referenten/-in stationäre Altenhilfe


in Vollzeit (39 Std./Woche). Die Stelle ist unbefristet.

Ihre Aufgaben:

  • Fachliche und konzeptionelle Beratung der Einrichtungen der stationären Altenhilfe -inklusive Organisationsberatung
  • Beratung der Fachseminare für Altenpflege
  • Verfassen und veröffentlichen von Positionspapieren, Stellungnahmen und Konzepten zu den Themen der stationären Altenhilfe
  • Konzeptionierung und Durchführung von Fortbildungen und Fachtagungen für Fachkräfte in der stationären Altenhilfe
  • Projekte entwickeln und leiten
  • Leitung, Organisation, Durchführung und Nachbereitung von diözesanen und fachpolitischen Gremien
  • Mitwirkung an der Koordination der stationären Altenhilfe der Caritasverbände NRW
  • Beratung der Dienste und Einrichtungen der stationären Altenhilfe im Erzbistum Köln zu gesetzlichen Bestimmungen, Rahmenbedingungen sowie aktuellen fachlichen Entwicklungen
  • Unterstützung der Einrichtungen und Mitgestaltung der Digitalisierung in der Altenhilfe, insbesondere bei den Themen digitale Unterstützung in der Pflege und intelligente Assistenzsysteme

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der sozialen Arbeit, Pflegemanagement, Gerontologie mit Kenntnissen in der stationären Pflege oder ein vergleichbarer Studienabschluss
  • Hohe Affinität zu neuen Medien
  • Kenntnisse im Bereich der digitalen Arbeitsunterstützung
  • Kenntnisse in betriebswirtschaftlichen und pflegerischen Fragen
  • Erfahrung im Projektmanagement
  • Empathie für und Freude an (spitzen-)verbandlicher Tätigkeit
  • Verantwortungsbereitschaft
  • Interesse an religiösen und ethischen Themen der stationären Altenhilfe

Neben der fachlichen Qualifikation und persönlichen Eignung erwarten wir eine hohe Identifikation mit den Zielen der Caritas und die Bejahung der Besonderheiten des kirchlichen Dienstes.

Wir bieten einen interessanten Arbeitsplatz mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten in einem engagierten Team. Der Diözesan-Caritasverband legt Wert auf familienfreundliche Arbeitsbedingungen und die Fortbildung seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Vergütung erfolgt nach den Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes (AVR). Dies schließt weitere soziale Leistungen wie eine zusätzliche Altersversorgung und ein JobTicket ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns willkommen.

Für telefonische Informationen steht Ihnen die Personalabteilung unter der Rufnummer 0221 2010-221 gern zur Verfügung.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 05.01.2018.