Als Wohlfahrtsverband der katholischen Kirche und Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege unterstützt der Diözesan- Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V. seine Mitglieder mit fachlicher Beratung und Bildungsangeboten, vertritt ihre Interessen in Politik und Gesellschaft und stärkt die Verbundenheit in der Caritas der Kirche. Er deckt bestehende Nöte auf, zeigt Hilfebedarfe an und entwickelt gemeinsam mit den Menschen Lösungsansätze.

Die Abteilung Integration und Migration im Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V. nimmt sozialplanerische Aufgaben war, die unterstützenden Charakter für die operative Arbeit bei den Mitgliedseinrichtungen des Verbandes, insbesondere bei den Orts- und Kreis-Caritasverbänden, haben. Daneben gehören der anwaltschaftliche Einsatz zugunsten Betroffener in Öffentlichkeit und gegenüber der Politik sowie die Solidaritätsstiftung in der Gesellschaft zu den Grundfunktionen der Abteilung.

Wir suchen zum 01.07.2018 eine/n

 

Leiter/in der Abteilung Integration und Migration


Die Stelle ist für eine Beschäftigung in Vollzeit (zzt. 39 Std./Woche) als auch für eine Beschäftigung in Teilzeit geeignet und unbefristet.

Ihre Aufgaben

  • Fachliche und organisatorische Leitung der Abteilung mit Personalführung und Finanzverantwortung
  • Bedarfsgerechte Weiterentwicklung der Dienstleistungen und des fachlichen Profils sowie Qualitätssicherung in allen Arbeitsbereichen der Abteilung
  • Beratung der Dienste und Einrichtungen der Integration und Migration zu gesetzlichen Bestimmungen, Rahmenbedingungen, Förderrichtlinien sowie aktuellen fachlichen Entwicklungen
  • Initiierung und Begleitung von innovativen Projekten im Bereich der Integration und Migration
  • Ausbau und Pflege der Kooperation mit strategisch wichtigen Partnern zu fachlichen und gesellschaftspolitischen Fragestellungen, Leit- und Zukunftsthemen
  • Erarbeitung von fachpolitischen und verbandspolitischen Positionen
  • Mitwirkung in kirchlichen, politischen und verbandlichen Gremien

Ihr Profil

  • Ein abgeschlossenes Studium der Pädagogik/ Sozialpädagogik / Sozialarbeit oder ein vergleichbarer Studienabschluss
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Integration und Migration
  • Leitungs- und Führungserfahrung
  • Kenntnisse im Sozial- und Ausländerrecht, in den Bereichen sozialer Arbeit sowie in landesrechtlichen relevanten Ausführungsgesetzen / Verordnungen
  • Ein motivierender Führungsstil, Entscheidungsstärke und Verhandlungsgeschick
  • Interkulturelle Kompetenz, Analytisches Denkvermögen, eine strukturierte Arbeitsweise und pro-aktives Handeln
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Sozialkompetenz, sicheres Auftreten sowie sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift

Neben der fachlichen Qualifikation und persönlichen Eignung erwarten wir die bewusste Zugehörigkeit zur katholischen Kirche und eine hohe Identifikation mit den Zielen der Caritas.

Wir bieten einen interessanten Arbeitsplatz mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten. Der Diözesan-Caritasverband legt Wert auf familienfreundliche Arbeitsbedingungen und die Fortbildung seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Vergütung erfolgt nach den Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes (AVR). Dies schließt weitere soziale Leistungen wie eine zusätzliche Altersversorgung und ein JobTicket ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns willkommen.

Für telefonische Informationen steht Ihnen die Personalabteilung unter der Rufnummer 0221 2010-221 gern zur Verfügung.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 15.03.2018.